0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Benvenuti!

Andémo a béver un’ombra!

Das Gläschen nach der Arbeit … vor dem Essen … mit Freunden. Den Feierabend starten, das Leben genießen, dem Genuss frönen … So geht „Aperitivo“!

Der Aperitivo hat in (Nord)italien nicht nur eine lange Tradition, sondern ist auch der Inbegriff eines positiven, genussvollen Lebensgefühls. Man trifft sich mit Freunden oder der Familie bei einer Bar, bestellt ein, zwei, drei Getränke und genießt dazu kleine Snacks. Der Begriff stammt übrigens vom lateinischen Verb „aperire“, was so viel wie „öffnen“ bedeutet. Die Idee dahinter: Ein alkoholisches (prickelndes oder oft auch leicht bitteres) Getränk soll die Magensäfte zum Fließen bringen, den Appetit anregen und den Magen „öffnen“. Der Aperitivo ersetzt das Abendessen also nicht, er bereitet vielmehr darauf vor.

In Italien beginnt die klassische Aperitivo-Zeit meist am späten Nachmittag, einige Bars starten aber auch schon zu Mittag. Doch eines hat jeder Aperitivo gemeinsam: Es geht stets leger, unkompliziert, mit Freude am Genuss und mit jeder Menge guter Laune zur Sache. Alles kann, nichts muss. Und wer sich beim Aperitivo verplaudert und mit Häppchen sattisst, hat eben mal das Abendessen versäumt … ganz egal.

Inspiration Venezia

Mit Venedig ist das ja so eine Sache. Grundsätzlich ist das eine der geilsten Städte der Erde und durch die Wasserstraßen so etwas wie ein Weltwunder. Das einzige, was in Venedig echt nerven kann, sind die Menschenmassen. Wenn nicht gerade Corona ist, kommen diese aus allen Ländern der Welt. Und bekommen das, was sie wollen: italienische Einheits-Touristen-Speisen. Meistens komplett überteuert und in unterdurchschnittlicher Qualität. Für richtig gute Lokale mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis muss man sich in Venedig also am besten raus aus San Marco bewegen – oder man sucht sich ein Bacaro!

Und damit kommen wir zum mit Abstand Genialsten an Venedig: in den Bacari treffen sich die Einheimischen. Egal ob Jung (gli studenti), mittelalt (gli uomini d’affari) oder etwas gereift (le nonne italiane). In diesen kleinen Bars (oft so klein, dass man drinnen kaum stehen kann) holt man sich sein Gläschen Spritz, Vino oder Prosecco, sucht sich in der Vitrine seine Cicchetti (kleine Häppchen, man könnte sagen eine Mischung aus Antipasti und Brötchen) aus und stellt sich vor die Tür oder an die Mauern der Kanäle. Oder setzt sich auf die Stufen der kleinen Ponti veneziani. Eine lässige, einfache, unkomplizierte Stehpartie mit den besten Produkten für den Gaumen. So schön kann das Leben sein.

Cicchetti an der südsteirischen Weinstraße

Und damit schließt sich der Kreis: Diese Lebensfreude, diese Unkompliziertheit und diesen puren Genuss am Leben findet man nicht nur in Italien,  sondern auch in der Südsteiermark. Kaum eine andere Region in Österreich weiß so genau, wie man das Leben zelebriert, Momente genießt und Herzlichkeit ausstrahlt. Dazu kommen die unzähligen Genussprodukte der Region – allen voran natürlich der steirische Wein, aber auch wunderbare Käse-, Schinken-, Gemüse- und Obstsorten.

Welche Region wäre also für einen „Aperitivo“ passender als die südsteirische Weinstraße? Also wurde unser „APERITIVO – die italienisch-steirische Pop-up-Bar an der Weinstraße“ geboren. Hier – outdoor auf der Wiese des Winzerhauses vom Weingut Potzinger in Ratsch – werden das italienische Lebensgefühl und italienische Schmankerln mit südsteirischem Wein, Getränken und Produkten verbunden. Wir sind ein Treffpunkt für Einheimische, Tagesgäste aus der Region und Urlauber von überall her.

Cicchetti-Klassiker wie z. B. Sarde in Saor, Baccalá, Arancini oder Involtini dürfen genauso wenig fehlen, wie bester Prosciutto, cremige Burrata, frischer Tartufo, duftendes Pesto genovese oder milde Ricotta. Die meisten Zutaten dafür werden von uns einmal pro Monat direkt in Italien eingekauft und zu frischen, kreativen Häppchen verarbeitet. Immer tagesaktuell, eine Speisekarte sucht man bei uns vergeblich.

Für den größeren Hunger bzw. zu späterer Stunde gibt es auf Anfrage auch ofenfrische Focaccia – aus einem 48 Stunden langzeitvergorenen Teig nach italienischem Originalrezept! Darauf landen dann zum Beispiel salzige Acciughe, saftiger Mozzarella di bufala oder würziger Guanciale.

Wichtig ist aber natürlich auch die Flüssignahrung – steirischer Winzersekt bzw. Frizzante sorgen für den besten Start in einen echten Aperitivo, unser Miss Rósy Spritz ist das Lieblingsgetränk an heißen Sommertagen. Weine gibt es ausschließlich von Winzern aus der Region – von leichten DAC-Gebietsweinen über vollmundigen Riedenweinen bis hin zu echten Raritäten, auch in Großflaschen.

Zusätzlich dazu gibt es eine kleine Verkaufsvitrine mit ausgewählten Produkten und Spezialitäten aus Italien und der Steiermark, die ihr euch mit nach Hause nehmen könnt.

Hängematte trifft Picknickdecke

Auch unser Ambiente beim Winzerhaus Potzinger ist einzigartig – eine Mischung aus rustikal-einfach, aber dennoch lässig-elegant. Zum Sitzen und Stehen haben wir für euch Weinfässer, Liegestühle, eine Hängematte, Picknickdecken, Tische, Bänke und jede Menge Pölster. Feuerfässer sorgen auch an kühlen Abenden für ein gemütliches Beisammensein. Grundsätzlich könnt ihr einfach vorbei kommen und euch euer Lieblingsplatzerl suchen – wir empfehlen aber dennoch, zu reservieren, da es sonst auch mal „leider voll“ heißen kann. Für private Feiern oder Firmenevents ist unser APERITIVO auf Anfrage auch exklusiv buchbar!

Geöffnet hat unser APERITIVO – ganz pop-up-like – nur an bestimmten Wochenenden, grundsätzlich im 14-Tage-Rhythmus ab 14 Uhr bis Sonnenuntergang. Dadurch, dass alles outdoor stattfindet, müssen wir wettertechnisch aber etwas flexibel bleiben. Die genauen Öffnungstage findet ihr stets aktuell HIER auf unserer Website bzw. auf unserer Facebook– und Instagram-Seite.

So funktioniert unser APERITIVO:

  1. Vorbeikommen (zu Fuß, mit dem Taxi, mit dem Auto – Achtung, die Parkplätze können schnell voll sein!)
  2. An unsere Theke kommen, Getränke und Speisen aussuchen (immer tagesaktuell)
  3. Bezahlen (bitte nur bar, keine Bankomatzahlung möglich!)
  4. Lieblingsplatzerl nach Wahl suchen
  5. Das Leben genießen und jederzeit nachholen kommen

Ci vediamo, a presto!!

Reservierung oder Fragen: